Über uns


Vor mehr als 40 Jahren als Elmar Breitwieser seine Ausbildung zum Radio und Fernsehtechniker abgeschlossen hatte, legte er sich eine technische Grundausrüstung zu. Darunter war ein Dynacord Mischpult mit eingebautem Verstärker, der zweimal 400 Watt lieferte und insgesamt sechs Mikrofon Eingänge besaß. Als Mikrofone dienten  Sennheiser MD421. Als auf einer Veranstaltung in der Festhalle Hettenleidelheim der Wunsch nach buntem Licht gewachsen war, hingen in der Festhalle ca. 80 Scheinwerfer für ein dort aufgeführtes Musical. Da die Anfragen für Beschallungs- und Lichtanlagen im Laufe der Zeit immer weiter stieg, wurde 1989 das Gewerbe angemeldet. 

1994 folgte eine der größten Veranstaltungen für Elmar. Die N Tropy in Germersheim auf dem Bundeswehrgelände. Pünktlich zu dieser Veranstaltung kam das erste große Mischpult mit 48 Kanälen und einem Gewicht von 140 kg von Soundcraft. Über dieses Mischpult hatten über die Zeit viele namhaften Bands und Künstler unter der Betreuung von Elmar gespielt. Darunter waren: 

The Prodigy, Marc Spoon, Scooter, Brings, Fettes Brot, Massive Töne, Samy Deluxe, Eins Zwo (Dendemann), Blumentopf,             Afrob,  Ferris MC, Liquido, Bananafishbones, H-Blockx, Joy Flemming, Schnuckenack Reinhard, Klaus Doldinger uvm…. 

Betreut wurden unter anderem: Techno Events in der Walzmühle in Ludwigshafen, PIP Party’s in Grünstadt, WEG Rocken Rockenhausen, legändere Reggae Konzerte sowohl im Blockhaus in Ludwigshafen als auch Open Air’s auf dem Gelände der Reduit in Mainz Kastel. 


Im Jahr 2018 wurde das Geschäft von Sohn Christian Breitwieser übernommen, der kurz davor erfolgreich seine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik abgeschlossen hatte. Christian war schon sehr früh auf vielen Veranstaltungen mit dabei und konnte von seinem Vater sehr viel lernen und Übernehmen. Das Portfolio des Betriebs umfasst professionelle Veranstaltungstechnik in nahezu allen Gewerken von kleinen bis mittleren Veranstaltungen.